Zusätzliche Untersuchungen während der Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft legen Sie noch mehr Wert auf Ihre Gesundheit als sonst, denn Sie tragen jetzt nicht nur für sich, sondern auch für Ihr Baby die Verantwortung. Über die gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen hinaus gibt es einige medizinisch sinnvolle Untersuchungen, zu denen wir Sie in unseren Praxen gerne beraten.

 

Schwangerschaftswoche                     Zusätzliche LeistungenCa. 7./8. Woche

  • Blutabnahme zur Bestimmung der Immunität gegen Toxoplasmen
  • Listerien
  • Cytomegalie
  • Windpocken und Ringelröteln

10. - 13. Woche

  • Bescheinigung für den Arbeitgeber, Fitnessstudio etc.

12. - 14. Woche

  • Nackentransparenzmessung / Ersttrimesterscreening

16. - 18. Woche

  • AFP-Bestimmung (Ausschluss offener Rücken)
  • Kontrolle Toxoplasmose
  • Ergänzende Ultraschalluntersuchung

22. - 28. Woche

  • Feindiagnostik
  • Ultraschallergänzungsuntersuchung
  • Doppleruntersuchung
  • 3D-/4D-Ultraschall

Ca. 28. Woche

  • Kontrolle Toxoplasmose

Ab 36. Woche

  • Scheidenabstrich auf ß-hämolysierende Streptokokken
  • Ultraschallergänzungsuntersuchung

 

Die Untersuchungen, die im Rahmen der gesetzlichen Schwangerenvorsorge von der Krankenkasse gezahlt werden, finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.