Moderne-Mayr-Medizin - Gesundheit ist unser höchstes Gut

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte Franz Xaver Mayr (1875-1965) den engen Zusammenhang zwischen dem Gesundheitszustand des Menschen und seiner Verdauung. Hierin ist auch der Ansatz der Modernen-Mayr-Medizin begründet: in der Vorbeugung und Gesunderhaltung. Mit ihr werden unsere typischen Zivilisationserkrankungen, bzw. deren Verlauf günstig beeinflusst, denn die Moderne-Mayr-Medizin ist mehr als nur eine Diät – sie ist primär eine therapeutische Maßnahme zur ärztlichen Behandlung von Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten.

Die Grundlagen:

Die Basis der Modernen-Mayr-Medizin bilden vier die Säulen: Schonung, Säuberung, Schulung und Substitution. Es geht nicht nur darum, ein entschlackendes (Säuberung), den Darm entlastendes (Schonung) Programm durchführen, sondern darum seine Essgewohnheiten auch nachhaltig zu verbessern (Schulung). Darüber hinaus leiden immer mehr Menschen an Mikronährstoffmängeln, sodass es notwendig ist, auch alle Erkenntnisse der orthomolekularen Therapie in die Moderne-Mayr-Medizin zu integrieren (Substitution).

In der Regel ist die Behandlung auf insgesamt vier bis sechs Wochen ausgelegt.

Zu Beginn erfolgen eine ausführliche Anamnese, sowie eine körperliche, ggf. auch laborchemische Untersuchung. Individualisiert wird die Diagnostik durch die funktionelle Muskeldiagnostik. Mit ihr können Reaktionsveränderungen an der Muskulatur durch Störherde, z.B. Narben oder auch Nahrungsmittel- und Medikamentenunverträglichkeiten für den Arzt und den Patienten sicht- und spürbar gemacht werden.

Erst dann wird die Therapie und Dauer individuell festgelegt. Immer begleitet wird sie von einer mehrmals pro Woche stattfindenden ärztlichen Bauchbehandlung.

Für wen ist die Moderne-Mayr-Medizin sinnvoll?

Eigentlich für jeden! Egal, ob Sie unter

  • Verdauungsbeschwerden (Durchfall/Verstopfung/Blähungen)

  • Kopfschmerzen/Migräne

  • Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens/Erschöpfung

  • Gelenk und/oder Rückenschmerzen

  • Diabetes mellitus (in Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt)

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Hauterkrankungen

oder anderen Beschwerden leiden oder einfach nur etwas für Ihre Gesundheit tun möchten. Auch bei diversen frauenärztlichen Beschwerden (Regelschmerzen/PMS/Zyklusstörungen/Inkontinenz/Wechseljahre) bis hin zu ungewollter Kinderlosigkeit, kann die Moderne-Mayr-Medizin helfen.

Ihr Nutzen:

Die Mayr-Kur zielt auf die Verbesserung der Organfunktionen und der Gesundung des ganzen Menschen in seiner körperlich-seelischen Einheit. Hierzu gehören auch die Steigerung der Leistungsfähigkeit, des Wohlbefindens und der gesamten Lebensqualität.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.